Diese Seite ist unserem Schützenkönigspaar 2017

Reiner und Claudia Wirtz

gewidmet

Verantwortlich für den Inhalt:

Die Fotos dieser Seite wurden uns freundlicherweise von Ingeborg zur Verfügung gestellt.

Die Texte stammen von Heinz Schmitz

direkt zur Königsseite 2017 Teil 2 

direkt zur Königsseite 2017 Teil 3 Schützenfest Peter und Paul

direkt zur Königsseite 2017 Teil 4 Patronatsfest, Abschmücken, Bundesfest Heinsberg, Ausflug nach Reith

Prolog:

Sonntag, 8. Mai 2017 um 17:05 Uhr. Der Puls fällt von circa 180 auf 80. Es steht fest, es gibt keinen zweiten Bewerber für das Königsvogelschießen. Reiner Wirtz kann tief durchatmen und nun recht entspannt mit seinem dritten Königsvogelschießen beginnen. Zweimal war das Glück in den Vorjahren nicht auf seiner Seite. Im dritten Versuch hat es nun endlich geklappt. Wir freuen uns mit Reiner und seiner Königin Claudia und wünschen uns allen zusammen eine wunderschöne Zeit, die wir hier ein wenig in Wort und Bild dokumentieren werden.

  

Vogelschuss:

 

 

Verpflegungsbesprechung der Frauen:

 

Vatertag, 25.Mai 2017:

 

Auf geht's. Nach den ersten Vorbereitungen stand am Vatertag die erste gesellige Runde auf dem Programm. Um 10:00 Uhr haben sich das Ministerium und die Weißen beim Königspaar zum gemeinsamen Frühstück getroffen. Alles war wunderbar vorbereitet, es hat bestens geschmeckt. Hier gilt insbesondere den Frauen ein herzliches Dankeschön.

 Das Wetter war sehr gut und so sind wir mit einem tollen Frühstück in einen wunderbaren Tag gestartet. Gegen 12:00 Uhr sind wir dann im „Gänsemarsch“ zur Schützenhütte gewandert. Hier wurde unser Königspaar standesgemäß mit dem Präsentiermarsch musikalisch begrüßt. Die Stimmung rund um die Schützen war sehr gut, erstmals sorgten die „Jungen Königshov`ner“ nur für die musikalische Unterhaltung.

 Bei schönem Wetter waren wir froh, unter den Bäumen ein wenig Schatten zu finden. Bier und Wein (und sogar Wasser) schmeckten sehr gut, wir konnten uns weiter auf das Schützenfest einstimmen und natürlich auch einiges besprechen, denn es wartet in den nächsten Wochen noch viel Arbeit auf uns.

 Die Stunden an der Schützenhütte wurden für gute Gespräche genutzt und am Ende waren sich alle einig: das war ein richtig schöner Tag. Für unsere Majestäten Reiner  & Claudia und für die ganze Truppe gewiss ein guter Auftakt.


 

Schmücken 26.Mai:


Schmücken 27.Mai:


 

Bundesköniginnentag Düren 28.Mai:

 

Am 28. Mai 2017 hieß es für uns schon:  früh aufstehen! Um 8:30 Uhr sind wir mit dem Bus nach Düren gestartet. Das Wetter zeigt sich am Anfang etwas wechselhaft, bei der Messe gab es ein paar Regentropfen. Nach der Messe startet dann der große Festzug mit rund 3000 Schützen, hiervon waren rund 50 Teilnehmer aus Königshoven. Unsere Bruderschaft war sehr gut repräsentiert. Unsere ganze Gruppe, und insbesondere unsere Königin Claudia in ihrem tollen Kleid, bekam immer wieder sehr viel Applaus von den Zuschauern.

 Nach der Rückkehr auf die Festwiese waren wir einfach sehr überrascht. Das Festgelände war eigentlich wunderbar, allerdings wurde es überhaupt nicht gut ausgenutzt. Es war mittlerweile sehr warm und die ersten Schützen haben nach dem Festzug das Zelt im wahrsten Sinne des Wortes leer geräumt. Nahezu alle Tische und Stühle standen nun auf der großen Wiese. Im Zelt selbst gab es keine Sitzgelegenheiten mehr. Mit Mühe konnten wir noch zwei Tische ergattern, zunächst standen wir in der prallen Sonne, haben uns dann später aber noch zwei Stehtische sichern können und fanden dann auch noch ein schattiges Plätzchen. Die Stimmung wurde dann auch besser. Auf dem riesigen Arial gab es draußen keinerlei Pavillons, wir waren über diese Organisation einfach nur überrascht. Alles hätte so schön sein können.

 An der Stelle dürfen wir sicherlich einen Blick zurück auf den Bundesköniginnentag 2014 bei uns in Königshoven werfen. Hier können wir einfach selbstbewusst, aber nicht überheblich, feststellen: da haben wir doch eine ganz andere Organisation auf die Beine gestellt - und das in dem kleinen Königshoven! Auf den BKT 2014 dürfen wir heute noch mit Freude und Stolz zurückblicken. 

 Gegen 16:00 Uhr waren wir dann zurück und sind im Casino Maassen eingekehrt und haben dort bei Josef und Renate noch sehr lecker gegessen, alles hat wunderbar geklappt, vielen Dank.

Insgesamt ein schöner Tag – mit erstaunlichen Erkenntnissen.

 

Königsseite 2017 Teil 2

 

   

Schützenkönigspaar 2018/2019  

 

Wir gratulieren unserem

Königspaar 2018/2019

Michael und Claudia Hackbarth

zur Seite der Schützenbruderschaft 

   

Zugkönig 2018/2019  

Auch unserem

Zugkönig 2018/2019

Stephan Breuer

herzliche Glückwünsche

 

   
© Weisse Husaren Königshoven 1977